Der Morbus-Crohn-Patient Volker Krug ist in Haft

Adressen der Staatsanwaltschaft, des Amtsgrichts und der Justizvollzugsanstalt     

Am 7.Juli wurde Volker Krug bei dem Versuch sich Cannabis aus Holland zu besorgen, verhaftet. Volker ist schwer an Morbus Crohn erkrankt und therapiert sich mit Cannabis. Volker ist Mitglied des SCM (bei den Mitgliedervorstellungen findet ihr auch seine Geschichte).
Volker hat alles versucht, um seine Medikation zu legalisieren. Er hat Politiker angeschrieben, Kontakt zu Medien aufgenommen, seine Geschichte auf mehreren Internetpräsenzen veröffentlicht, eine Petition beim Bundestag eingereicht und vor allem einen Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung beim BfArM gestellt. Sein Antrag beim BfArM wurde abgelehnt. Nicht etwa, weil Volker Cannabis nicht benötigen würde, sondern weil das BfArM die Hürden so hoch setzt, dass viele Patienten schon beim Anlauf nehmen auf der Strecke bleiben.

Die Kriminalisierung und Inhaftierung von schwerkranken Patienten ist eine zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit und verstößt gegen die Menschenrechte.

Wir haben hier auf der Seite einen Protestmailer eingerichtet, mit dem wir Haftverschonung für Volker erreichen wollen. Beteiligt Euch bitte daran.
Volker sitzt in der JVA Würzburg. Falls Politiker oder das BfArM oder Presse sich hierher verirrt, hier sind die notwendigen Daten:

Aktenzeichen 862Js13944/07

Staatsanwaltschaft Würzburg
Ottostrasse 5
97070 Würzburg

Amtsgericht Würzburg
Ottostr. 5
97070 Würzburg

Justizvollzugsanstalt Würzburg
Postanschrift: Postfach 9044
97090 Würzburg

Aufrufe: 47

Comments are closed.