Artikel aus der Mainpost zu Volkers Verurteilung

  WÜRZBURG März 2008 Joint gegen die Dauerschmerzen: Strafe Ein Würzburger Patient kämpft dafür, Cannabis als Arznei nehmen zu dürfen Zwei Jahre auf Bewährung hat der Würzburger Volker Krug vor ...

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

  Vor einem Jahr hatten einige Mitglieder des SCM einen Antrag auf gemeinsamen Anbau gestellt, um so die Auflagen zu erfüllen, die das BfArM den Patienten als Voraussetzung für eine Ausnahmegene...

II. Spendenaufruf: Dronabinol für Volker Krug

Volker Krug, ein Morbus-Crohn-Patient, der seit vielen Jahren Cannabis erfolgreich medizinisch einsetzt und am 9. Juli 2007 wegen des Imports von Cannabis aus den Niederlanden in Würzburg in Untersuc...

Gast-Kommentar

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit aus Art. 2 GG ist weiterhin ein universell geltendes Menschenrecht, welches zwar nicht von Anbeginn menschlicher Gesellschaften vorhanden war, dessen Fehlen a...